The Bearded Man – Race Day

Liest man auf einem Bartöletikett „Race Day“, fliegen die Gedanken zurück in die 70er Jahre zum Großen Preis von Monza, Silverstone oder Monaco. Vor uns steht Steve McQueen und wir denken uns den Geruch von Motorenöl, qualmenden Gummireifen, heißen Benzindämpfen und schönen Frauen.

Gott, lagen wir falsch.

Duft
Bei solch hohen Erwartungen war es vielleicht nicht überraschend, dass wir enttäuscht wurden, aber die Wahrheit ist, dass der Name für dieses Bartöl komplett falsch gewählt ist. Es riecht nach Amaretto… und das ist so ziemlich das schlimmste. Okay, The Bearded Man Co bietet mehr als 30 verschiedene Düfte an, also finden wir sicher etwas für unseren Geschmack (oder besser Geruch), aber es darf uns nicht so an der Nase herumführen – buchstäblich! Schande über euch.

Flasche und Verpackung
Eine etwas unscheinbare, durchsichtige Flasche mit einem recht langweiligen Etikett. Sieht aus, als wären ein paar Firmen- und Produktnamen zusammengewürfelt und mit ein bisschen Bart versehen wurden, um Käufer anzulocken.

Zusammenfassung
Wir fühlen uns betrogen. Wir haben eins gekauft, ein weiteres kaufen wir nicht.